Familienrecht

Einvernehmliche Scheidung mit gemeinsamen Anwalt spart Geld und Zeit.

​Eine Scheidung ist nicht immer eine einfache Angelegenheit. Das Ende einer Ehe beinhaltet für die beteiligten Ehegatten, aber auch für alle anderen Familienmitglieder sehr belastende und auch möglicherweise konfliktreiche Situationen. Erfahrungsgemäß aus unserer Sicht ist die effektivste Lösung für die Ehegatten, aber auch für alle sonstigen Beteiligten den Weg über eine einvernehmliche Scheidung zu gehen, …

Einvernehmliche Scheidung mit gemeinsamen Anwalt spart Geld und Zeit. Weiterlesen »

Ehescheidung – schnell, wenn einvernehmlich

Jede Dritte Ehe wird geschieden. So ist es sowohl in materieller als auch in immaterieller Hinsicht durchaus empfehlenswert, eine einvernehmliche Scheidung anzustreben. Dies gilt nicht nur für Scheidungen in Deutschland, sondern auch für Scheidungsverfahren in der Türkei. Auf diese Art und Weise lässt sich ein Scheidungsverfahren durchaus beschleunigen, wenn die Eheleute sich in den Folgesachen …

Ehescheidung – schnell, wenn einvernehmlich Weiterlesen »

Mindestehebestandszeit und das Assoziationsrecht bei Auflösung der Ehe (Scheidung u.a.)

Erhöhung der Mindestehebestandszeit von zwei auf drei Jahren ist eine neue Beschränkung im Sinne des Art. 13 ARB 1/80. Die Mindestehebestandszeit für ein eigenständiges Aufenthaltsrecht des Ehepartners wurde im Jahre 2011 von zwei auf drei Jahre erhöht. Die Ehegatten werden damit im Falle einer Auflösung der ehelichen Lebensgemeinschaft erst dann ein eigenständiges Aufenthaltsrecht erhalten, wenn …

Mindestehebestandszeit und das Assoziationsrecht bei Auflösung der Ehe (Scheidung u.a.) Weiterlesen »

Scheidungskosten steuerlich absetzbar

Urteil des Finanzgerichts Nach dem Urteil des Finanzgerichts in Düsseldorf Az.: 10 K 2392/ 12 E können Scheidungskosten im gerichtlichen Scheidungsverfahren als außergewöhnliche Belastung steuerlich angeführt werden. Die Begründung liegt darin, dass eine Scheidung ein gerichtliches Verfahren zwingend mit sich zieht und sich die Eheleute den Gerichtskosten und Anwaltsgebühren nicht entziehen können. Zu den steuerlich …

Scheidungskosten steuerlich absetzbar Weiterlesen »

Scheidungsmythen

Heutzutage wird jede dritte Ehe geschieden. Trotz dieser Häufigkeit werden immer wieder falsche Aussagen irrig als wahr angenommen. Einer dieser Irrtümer ist, dass bei einer Scheidung beide Parteien zustimmen müssen. Jedoch kommt es hierbei lediglich auf die Tatsache an, ob eine Ehe gescheitert ist und hierfür bedarf es keines Einverständnisses. Trennungsjahr Unterschiede könnten bei dem …

Scheidungsmythen Weiterlesen »

Scheidung geplant?

Erste Schritte, die bei der Scheidung berücksichtigen sind.

Ehegatte stimmt der Scheidung nicht zu – kann die Ehe vor Ablauf von drei Jahren Trennungszeit geschieden werden?

Kann sich ein Ehegatte erst nach einer Trennungsdauer von 3 Jahren scheiden lassen, wenn der Ehegatte der Scheidung nicht zustimmt? Gemäß § 1565 Abs.1 BGB ist Voraussetzung für die Scheidung das Scheitern der Ehe. Wann ist eine Ehe gescheitert? In § 1565 Absatz 1 Satz 2 BGB heißt es dazu: “Die Ehe ist gescheitert, wenn …

Ehegatte stimmt der Scheidung nicht zu – kann die Ehe vor Ablauf von drei Jahren Trennungszeit geschieden werden? Weiterlesen »

Rosenkrieg ums Haus – Wer bekommt das Haus bei der Scheidung?

Das Haus ist einer der grössten Wertgegenstände einer Familie und leider auch Anlass vieler Streitigkeiten. Fehlentscheidungen vermeiden. Bei der Scheidung taucht sehr oft die Frage auf, wer das Haus bekommen soll. Wir haben die Erfahrung gemacht, dass Ehepaare die sich manchmal erbittert um das gemeinsame Haus kämpfen Fehlentscheidungen treffen und damit in die Schuldenfalle tappen. …

Rosenkrieg ums Haus – Wer bekommt das Haus bei der Scheidung? Weiterlesen »